Konservierung und Restaurierung

Die Polychromie als die "Vielfarbigkeit der Architektur und der sie schmückenden Kunstwerke" ist seit 1994 Gegenstand der Tätigkeit unseres Büros für Restaurierung.

Bisher haben wir eine große Zahl von Kunstwerken und Baudenkmalen untersucht, konserviert und restauriert: in Berlin, dem Land Brandenburg, in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt. Zu den durch uns restaurierten Kunstwerken zählen Wandmalereien vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert, aber auch die Außen- und Innenfarbigkeit des mittelalterlichen Backsteinbaus und vieler Beispiele der barocken, klassizistischen und klassisch-modernen Architektur.

Anders gesagt, vom Zisterzienserkloster Chorin über das Barockschloss in Oranienbaum und das Neue Museum in Berlin bis hin zu den Laternen der ehemaligen Stalinallee: Es sind die Oberflächen des öffentlichen Raums, denen wir ihre historisch begründete und denkmalgerechte Erscheinung (zurück)geben.

 

Referenzliste Restaurierung

An fast allen Projekten arbeiten wir mit Architekturbüros zusammen, denen wir zum Teil schon seit Jahren partnerschaftlich verbunden sind. Für größere Aufgaben schließen wir uns mit Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Fachbereichen der Restaurierung zusammen.

 

- Architekturfarbigkeit und Wandmalerei im mittelalterlichen Backsteinbau

  • Angermünde, Franziskanerklosterkirche
  • Berlin-Mitte, Marienkirche, Totentanz
  • Berlin-Mitte, Nikolaikirche
  • Brandenburg/ Havel, Altstädtisches Rathaus und Ordonnanzhaus
  • Brandenburg/ Havel, Dominikanerkloster St. Pauli
  • Brandenburg/ Havel, Katharinenkirche, Südvorhalle
  • Chorin, Zisterzienserkloster
  • Frankfurt/ Oder, Marienkirche
  • Frankfurt/ Oder, Friedenskirche
  • Frankfurt/ Oder, Rathaus
  • Herzberg/ Elster, Marienkirche
  • Luckau, Nikolaikirche, Chor und Fries
  • Lychen, Johanneskirche, Turmfassade
  • Prenzlau, Dominikanerkloster, Refektorium
  • Prenzlau, Franziskanerklosterkirche

 

- Außenwandmalerei an mittelalterlichen Backsteinkirchen

  • Brandenburg/ Havel, Dominikanerkloster St. Pauli, Chor 
  • Frankfurt/ Oder, Marienkirche, Chor 
  • Frankfurt/ Oder, Friedenskirche (Nikolaikirche), Giebel 
  • Herzberg/ Elster, Marienkirche, Chor
  • Leuthen, Dorfkirche, Südgiebel

 

- Mittelalterliche Feldsteinkirchen und ihre Oberflächengestaltungen

  • Boitzenburg, Pfarrkirche St. Marien
  • Falkenhagen, Dorfkirche
  • Klaushagen, Dorfkirche
  • Kliestow, Dorfkirche
  • Kuhz, Dorfkirche
  • Schönewalde, Dorfkirche
  • Schwaneberg, Dorfkirche
  • Siethen, Dorfkirche

 

- Barocke Putz- und Architekturoberflächen, einschließlich Stuckdecken

  • Berlin, Schlosskirche Buch, Außenfarbigkeit
  • Demerthin, Schloss, Putze innen und außen
  • Fürstenberg/ Havel, Schloss, Mittelrisalit
  • Groß-Rietz, Schloss, Stuckdecken, Treppenhaus
  • Lüdersdorf, Dorfkirche, Stuckdecke
  • Oranienbaum, Schloss
  • Oranienburg, Orangerie und Amtshauptmannhaus
  • Potsdam, Neues Palais, Marmorgalerie und Rote Kammern

 

- Fassaden- und Raumfassungen des Klassizismus und frühen Historismus

  • Berlin-Mitte, Anatomisches Theater von C. G. Langhans, Tambour und Kuppel
  • Berlin-Mitte, Altes Museum von Karl Friedrich Schinkel, Rotunde (ARGE-SW)
  • Berlin-Mitte, Neues Museum von August Stüler (ARGE-SW)
  • Berlin-Mitte, Nicolaihaus mit Weydinger-Treppenhaus
  • Eberswalde, Landesklinik, Martin-Gropius-Bau
  • Meyenburg, Schloss, Umbau durch Friedrich Adler
  • Philippsthal, Haus Friedrichshuld, Landschaftsmalerei des Jahres 1800

 

- Architekturfarbigkeit der Moderne, Bauten in und um Berlin, u. a. von:

  • Otto Richter
  • Peter Behrens
  • Max Taut
  • Jakobus Goettl
  • Erwin Gutkind

 

u. v. a.